Netzplan Webdesign | WordPress Webagentur | Bünde

PORTFOLIO

Beratung

Lassen Sie uns reden.
Wir entwerfen digitale Strategien und Webkonzepte. Insbesondere und bevorzugt für stationäre Einzelhändler, Einzelkämpfer, Freiberufler, Dienstleister, Klein- und Kleinstunternehmer. Reell, nachvollziehbar, passend und bezahlbar.

WordPress webdesign

WordPress dominiert die CMS-Welt.
WordPress ist das alleinige Mittel unserer Wahl, um responsive, suchmaschinenoptimierte und datenschutzkonforme (EU-DSGVO) Websites und Online-Shops ins Netz zu bringen.

SEO

Machen Sie sich sichtbar.
Google liebt WordPress. Das Content Management System WordPress ist bereits als Basisinstallation sehr suchmaschinenfreundlich. Durch SEO, inhaltlich und technisch, erhöhen wir ihre Sichtbarkeit eklatant.

Online Shop

Die Website, die verkauft.
In Deutschland besitzt die WordPress Online-Shop Erweiterung WooCommerce mittlerweile einen Marktanteil von knapp 22%, und ist somit die erste Wahl für Online-Shops.

Die jüngsten projekte​

Brillenliebe Bielefeld Netzplan Webdesign
Brillenliebe Bielefeld
Netzplan Webdesign Kunde CMH English Training
CMH English Training
Brillenliebe Detmold
Netzplan Webdesign Kunde Henrich
Praxis für Psychotherapie W. Henrich

Kontakt

Jetzt Termin vereinbaren

netzplan webdesign lars peter witt large

Ihr Netzplan – Berater Lars Peter Witt steht Ihnen für ein ausführliches und aufschlussreiches Beratungsgespräch zur Verfügung. Völlig unverbindlich. (Versteht sich.) Nutzen Sie zwecks Terminfindung bitte das Kontaktformular. Selbstredend können Sie auch gleich zum Hörer greifen.

Oder anrufen: 05223 4927734

BLOG: Auf nach Digitalien!

Digitalisierung

Der Einzelhandel im Internet

Die Kaufsignale werden schwächer. Stationäre Einzelhändler*innen, die das veränderte Kaufverhalten ihrer Zielgruppen weiterhin ignorieren, verschwinden mehr und mehr vom Kundenradar. Wollen sie das ändern, müssen sie sich zunächst mit Unabwendbarem abfinden, um dann eine digitale Strategie zu entwickeln.

Responsive Webdesign

Website schon mobile-friendly?

Jetzt gilt es: “mobile first”. Die mobilen Suchanfragen übersteigen mittlerweile die Destkop-PC-Anfragen. Sagt Google und handelt zugleich. Seit März 2018 werden mobil-optimierte Websites vorrangig indexiert.